Anzeige


Plettenberg. Ein mutmaßlicher Ladendieb hat am Donnerstag eine Kassiererin mit einer Holzlatte bedroht. Der 36-jährige Plettenberger stellte sich kurze Zeit später der Polizei.

Er war gegen 12.40 Uhr an der Kasse eines Supermarktes an der Herscheider Straße aufgefallen. Der Kunde brachte seine Ware nicht in einem Einkaufswagen, sondern in seiner Tasche zur Kasse. Dort legte er einige der Waren aus der Tasche aufs Band und stopfte stattdessen eine größere Menge Zigarettenpäckchen in die Tasche. Als ihn die Kassiererin aufforderte, alle Artikel aufs Band zu legen, wollte der Mann fliehen. Die Kassiererin und ein Kunde stellten sich ihm in den Weg. Als der jedoch mit einer Holzlatte drohte, wichen sie zurück.

Anzeige


Noch während der laufenden Fahndung der Polizei stellte sich der mutmaßliche Ladendieb auf der Polizeiwache. Die Polizei stellte das Diebesgut, die 1,50 Meter lange Holzlatte und ein Messer sicher.

Anzeige