Anzeige


Balve/Schalke. (R.E.) Die Fahrkarten für das Jahrhundertspiel auf Schalke sind gedruckt und auf dem Markt. Alle Fußballfans, die am Samstag, 21. September, auf Schalke dabei sein möchten, wenn die Grün-Weißen vom „Düsterloh“ gegen RW Hünsborn in der Veltins-Arena spielen, können in den Filialen der Goldbäckerei Grote eine Busfahrkarte zum Preis von 10 Euro erwerben. Die Fans können aber auch mit ihren Privatwagen nach Gelsenkirchen fahren. Eintritt wird für das Jahrhundertspiel auf Schalke nicht erhoben. Kinder bis 12 Jahre fahren zum Nulltarif, müssen aber von ihren Eltern in die Liste für die Busfahrt eingetragen werden.

„Wir haben 333 Sitzplätze in den Bussen von Gustav Zacharias zur Verfügung“, sagt TuS-Präsident Charly Grote. Auch die Abfahrtsorte für die Omnibusse stehen fest:

Anzeige

Kirchplatz in Langenholthausen

Schützenhalle in Beckum und

Anzeige

Bahnhof (Parkplatz Padberg) in Balve.

„Die Busse setzen sich um 12.15 Uhr am Samstag, 21. September, in Richtung Schalke in Bewegung. Diejenigen, die mit den Bussen fahren möchten, können in einer Liste festhalten, wo sie einsteigen möchten, ob in Beckum, Langenholthausen oder Balve.

Anzeige