Anzeige


Menden. Ein 16-jähriger Mendener war am gestrigen Montag mit seinem Fahrrad gegen 15.15 Uhr im Bereich der Galbreite/Heimkerweg unterwegs, als sich ihm plötzlich zwei Männer in den Weg stellten. Diese forderten ihn auf, seinen Rucksack zu öffnen. Die Täter nahmen ihm den Rucksack ab, entnahmen das Portemonnaie und warfen diesen dann zu Boden. Der Geschädigte ergriff seinen Rucksack und flüchtete in Richtung Galbreite. Die Täter entfernten sich in Richtung Heimkerweg.
Personenbeschreibung Täter 1: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, schlanke Statur, kurze, schwarze Haare, 3-Tage-Bart, schwarze Jacke, schwarze Jogginghose
Täter 2: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, schlanke Statur, kurze, schwarze Haare, dunkles Shirt, graue Jogginghose, hatte eine Wodkaflasche dabei

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden (Telefon 9099-0 oder 9099-6133) in Verbindung zu setzen.

Anzeige


Daimler geknackt
In der Nacht vom Sonntag zum Montag brachen unbekannte Diebe den am Hembrock abgestellten grauen Daimler 270 CDI auf und entwendeten eine im Fahrzeug liegende Geldbörse. Es entstand Sachschaden.

Hinweise zu verdächtigen Personen im Bereich Platte Heide nimmt die Polizei in Menden entgegen.

Anzeige

 

Anzeige