Anzeige


Balve. (R.E.) Der Männerchor 1874 Balve feiert an diesem Wochenende seinen 145. Geburtstag, und zwar mit einem Freundschaftssingen in der Balver Höhle, das die Sänger und Chorleiter Hubertus Schönauer mit ihrem ausgezeichneten Gesang zwischen vor großer Kulisse eröffneten.

Unter den zahlreichen Sängerinnen, Sängern und Gästen war auch Bürgermeister Hubertus Mühling, den der 1. Vorsitzende Bernhard Krüdewagen zum Freundschaftssingen willkommen hieß. Der Chef des Männerchors Balve, der seit nunmehr fünf Jahren im Amt ist, bedankte sich bei all denen, die seinen Verein seit vielen Jahren unterstützen. „Ich möchte vorab allen teilnehmenden Chören danksagen, aber auch unseren passiven Mitgliedern, Helfern, Gönnern und Sponsoren, ohne die ein erfolgreiches Vereinsleben nicht möglich wäre“, sagte Bernhard Krüdewagen, bevor der MC Balve mit dem Akkordeonspieler Axel Hackbarth vom MGV Drabenderhöhe 1887 die Zuhörerinnen und Zuhörer mit dem Lied „Seemann“ begeisterte.

Anzeige


Am heutigen Samstag, ab 19 Uhr, findet das Freundschaftssingen des MC Balve seine Fortsetzung in der Balver Höhle. Dann ist auch der Polizeichor aus Fulda und der MGV Bad Muskau dabei, der bereits am heutigen Freitag angereist ist.

Unter den interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern war am Freitagabend der Frauenchor „Corner Stones“ aus Wickede an der Ruhr (BILD). Chorleiter ist seit kurzer Zeit der Balver Daniel Pütz. Die Sängerinnen machten kein Hehl daraus, dass sie auch gerne in der Balver Höhle gesungen hätten.

Anzeige


Anzeige