Anzeige


SG Balve/Garbeck – SSV Küntrop 1:5 (1:1). Während der SSV Küntrop nach schwachem Start immer besser ins Rollen kommt, hält die Talfahrt der SG Balve/Garbeck an. Denn auch gegen den Gast von der „Dinneike“ setzte es eine Niederlage. Bis zur Pause sah es für den Fusionsklub noch rech gut aus. In der 40. Minute konnte Mirco Camminady die Küntroper Führung durch Kehl zwar in der 27. Minute ausgleichen, doch nach dem Seitenwechsel war es mit der Herrlichkeit der SG Balve/Garbeck vorbei.

Der SSV Küntrop legte durch Voß (48. Min.) und Zejnullahu (63. Min) zwei Tore nach. Mit dem 1:3 aus Sicht der heimischen Fußballer war die Entscheidung bereits gefallen. Der Gast schraubte das Ergebnis in der 77. Minute durch Rattelsberger und in der vierten Minute der Nachspielzeit durch den eingewechselten Boulis noch in die Höhe. Ein bitterer Tag für die SG Balve/Garbeck.

Anzeige

Am Sonntag geht es für die SG Balve/Garbeck weiter. Aber diese Aufgabe hat es in sich. Denn der Fusionsklub ist um 15 Uhr beim Tabellenführer SV Bachum/Bergheim in der Höllenberg-Kampfbahn zu Gast. Die Elf von Jan Gajewski kann nur gewinnen.

Anzeige