Anzeige


Balve. (P.B.) Im Rahmen des Festakts zum 40-jährigen Gedenken an Theodor Pröpper überreichte Pfarrarchivar Rudolf Rath (li.) am heutigen Abend in der St.-Blasius-Kirche Balve wichtige Dokumente aus dem Leben des prominentesten Balver Bürger an Vertreter des Sauerländer Heimatbundes (Elmar Reuter), des Westfälischen Heimatbundes (Michael Pavlicic) und des Diözesan-Cäcilien-Verbandes im Erzbistum Paderborn (Monsignore Bernhard Schröder, v.li.).

Elmar Reuter verkündete während seiner Dankesworte zudem, dass geplant ist, das 100-jährige Jubiläum des Sauerländer Heimatbundes im Jahr 2021 in Balve zu feiern, weil Theodor Pröpper zu den Gründern der Balver Heimwacht und im gleichen Jahr mit Franz Hofmeister zu den Initiatoren des Sauerländer Heimatbundes gehörte. Weiterer Bericht folgt.

Anzeige

Anzeige