Anzeige


Iserlohn Roosters – Nürnberg Ice Tigers 4:1. (HK) Die Roosters verabschieden sich mit einem Heimsieg in die Länderspielpause. 4:1 hieß es am Ende gegen die Nürnberg Ice Tigers. Und der Sieg geht völlig in Ordnung. Vor 3.436 Zuschauern waren die Gastgeber von Beginn an überlegen, ließen aber einmal mehr schon im ersten Spielabschnitt fast ein Dutzend guter Tormöglichkeiten aus.

Für die Erlösung sorgte Michael Halmo mit seinem Treffer kurz vor dem ersten Pausentee. Die Roosters kamen konzentriert aus der Kabine, erarbeiteten sich erneut gute Einschussmöglichkeiten. Diesmal blieben nicht alle ungenutzt. Michael Clarke, Alexander Petan und Brody Sutter trafen für die Roosters. Zwischenzeitlich hatte William Acton zum 1:2 für die Ice Tigers getroffen.

Anzeige

Anzeige