Anzeige

Iserlohn. Die Polizei teilt mit, dass es am 20. November 2019, gegen 9.20 Uhr, auf der Nordhauser Straße zu einem Verkehrsunfall mit Flucht gekommen ist. Ein Feuerwehrfahrzeug, welches in der Vermisstensuche nach einem Senior aus Fröndenberg eingesetzt war, musste einem entgegenkommenden weißen Pkw ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam das Feuerwehrfahrzeug von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Zwei Feuerwehrleute wurden dabei verletzt. Es entstand hoher Sachschaden am Feuerwehrfahrzeug. Der Pkw entfernte sich von der Unfallstelle.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Iserlohn (Telefon 02371 9199-0 oder 9199-7104) in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Anzeige