Anzeige


Sundern. Zwei Einbrüche wurden am Sonntag der Polizei in Sundern gemeldet. Zwischen 14.45 und 22 Uhr hebelten die Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses am Lärchenhang auf. Anschließend durchsuchten sie das Haus und entwendeten Bargeld und Schmuck. Über einen Balkon brachen die Täter in ein Mehrfamilienhaus an der Settmeckestraße ein. Zwischen 15.30 bis 20.20 Uhr brachen sie die Balkontür einer Erdgeschosswohnung auf. Die Wohnung wurde durchsucht. Mit Bargeld konnten die Einbrecher unerkannt flüchten. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Sundern unter Telefon 0 29 33 – 90 200 in Verbindung.

Ganoven scheitern an Wohnungstür
Brilon. Unbekannte Täter hebelten am Samstag ein Fenster eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Am Friedhof“ auf. Im Haus versuchten die Einbrecher eine Wohnungstür aufzubrechen, scheiterten aber an der massiven Bauweise der Tür. Die Tatzeit liegt zwischen 17 Uhr und 19 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961 – 90 200 entgegen.

Anzeige


Alarm spät gemeldet
Brilon.
Am Samstag löste um 2.44 Uhr die Alarmanlage eines Handwerkbetriebes am Ostring aus. Durch ein aufgebrochenes Fenster waren die unbekannten Täter in die Büroräume gestiegen. Hier entwendeten sie mehrere Smartphones. Der Alarm wurde der Polizei erst am nächsten Morgen gemeldet. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter Telefon 02961 – 90 200 entgegen.

Einbruch in Pferdestall
Medebach. Auf Werkzeuge, Geräte und Sättel aus einem Pferdestall an der Korbacher Straße hatten es Einbrecher in der Nacht zum Freitag abgesehen. Zwischen 16.45 Uhr und 08 Uhr brachen die Täter einen Geräteraum auf und entwendeten die Gegenstände. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Winterberg unter Telefon 0 29 81 – 90 200 in Verbindung.

Anzeige


Einbrüche in Kindergärten
Arnsberg/Meschede. Die Einbrüche in zwei Kindergärten wurden der Polizei am Sonntag gemeldet. Zwischen Freitag und Sonntag schlugen die Täter die Fensterscheibe eines Kindergartens an der Glösinger Straße ein. Sie durchsuchten einen Raum und entwendeten einen Tresor. Ebenfalls zwischen Freitag und Sonntag schlugen die Täter in Wennemen zu. Hier hebelten sie ein Fenster an der Kirchstraße auf. Sie durchsuchten mehrere Räume des Kindergartens. Hier liegen bislang keine Angaben über die Beute vor. In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise.

Anzeige