Anzeige


Balve/Neuenrade. (R.E.) Der erste Kunde war zwar gestern Nachmittag schon da, aber die offizielle Neueröffnung ist erst heute Morgen erfolgt. Das Balver Grillstübchen steht wieder für seine Kunden bereit. Die Sanierung war am Mittwochabend um 21 Uhr beendet. „Zu diesem Zeitpunkt waren auch alle Tische dekoriert“, so Hans und Anne Skowranek, die gemeinsam mit Sohn „Nicki“ das Balver Grillstübchen in der Hoffmeisterstraße seit zig Jahren erfolgreich betreiben.

Die Schönheitskur ist gelungen, denn das Grillstübchen ist wesentlich einladender als vorher. Überdies haben die Handwerker glänzende Arbeit geleistet. Allesamt aus Balve und Neuenrade zollte das Ehepaar Skowranek den Firmen Pröpper, Pieper, Gössel, Lichthaus Beckum und Alles Werbung ein dickes Lob.

Anzeige

Weil die neuen Tische nicht geliefert wurden, müssen die alten noch bis Ende Februar ihren Dienst tun. Foto: Richard Elmerhaus

„Alles hat super geklappt. Auch wie sich die einzelnen Handwerker untereinander abgestimmt haben, das war schon großartig“, bilanzierte Hans Skowranek, für den die Sanierungsarbeiten mit viel Stress verbunden waren. „Es war nicht einfach, den reibungslosen Essendienst neben einer Baustelle zu garantieren“, so der Chef des Balver Grillstübchen, der nur über eine auswärtige Firma verärgert ist.

Anzeige

Zu den Handwerkern, die ein dickes Lob von der Familie Skowranek erhalten haben, gehört auch Falk Gössel aus Mellen, der am Mittwoch unter anderem die Lampen angebracht hat. FOTO: R.E.

„Im November haben wir neue Tische und Stühle bestellt. Geliefert haben sie nur die Stühle. Auf die Tische müssen wir noch bis Ende Februar warten“, sagt Hans Skowranek, der froh ist, dass er die alten Tische noch nicht, wie von seiner Frau gewünscht, entsorgt hat. „Das wäre eine Katastrophe geworden. Wir haben uns zwar woanders umgesehen, aber das war alles nichts und die Tische müssen ja auch farblich zu den Stühlen passen“, sagt Anne Skowranek, die sich darüber ärgert, dass die zugesagte Lieferung aus dem Münsterland nicht erfolgte.

Anzeige