Anzeige

Märkischer Kreis. (pmk) Der Corona-Virus hat im Märkischen Kreis ein weiteres Todesopfer gefordert. Wie das Kreisgesundheitsamt mitteilt, ist ein 80-jähriger Plettenberger im Zusammenhang mit Covid-19 im Klinikum Lüdenscheid verstorben. Damit erhöht sich die Anzahl derjenigen, die seit Ausbruch der Pandemie Ende Februar am oder mit dem Virus verstorben sind auf 28. Die Zahl der aktuell am Corona-Virus Erkrankten hat sich dagegen weiter reduziert. Das Gesundheitsamt meldet aktuell noch 42 Infizierte. 526 Personen gelten mittlerweile als geheilt.
133 Personen stehen weiterhin als Kontaktpersonen unter Quarantäne. 128 Corona-Patienten wurden oder werden stationär behandelt, davon 13 in Krankenhäusern außerhalb des Kreises. Elf von ihnen mussten/müssen beatmet werden.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 0 Infizierte, 9 Gesunde und 5 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 2 Infizierte, 7 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 30 Gesunde, 6 Kontaktperson und 3 Tote
• Hemer: 4 Infizierte, 51 Gesunde und 10 Kontaktperson
• Herscheid: 2 Infizierte, 5 Gesunde und 4 Kontaktperson
• Iserlohn: 11 Infizierte, 108 Gesunde, 35 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 0 Infizierte, 15 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 3 Infizierte, 89 Gesunde, 13 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 4 Infizierte, 30 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Menden: 12 Infizierte, 98 Gesunde, 33 Kontaktpersonen und 8 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 1 Infizierte, 0 Gesunde, 1 Kontaktperson
• Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Plettenberg: 1 Infizierte, 50 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 1 Infizierte, 8 Gesunde und 5 Kontaktpersonen
• Werdohl: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 2 Kontaktperson. Alle Informationen rund um Corona hat der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite übersichtlich gebündelt: https://www.maerkischer-kreis.de/corona/index.php.

Anzeige

Anzeige