Anzeige

Balve. (R.E.) Das 151. Kalenderblatt des Balver Heimatkalenders 2020 bildet jenes Königspaar aus der Stadt Balve ab, das mit seiner Bruderschaft St. Hubertus Volkringhausen am gestrigen Freitagabend den Reigen der Schützenfeste in Balve eröffnen wollte. Gemeint sind die Majestäten Matthias und Melanie Noll, die zwar gestern an der Hl. Messe unter freiem Himmel vor der St.-Michael-Kapelle teilnahmen und bei der Kranzniederlegung präsent waren, aber Schützenfest wird im Unteramt über Pfingsten nicht gefeiert.

Obwohl traurig, dass es nicht wie sonst die Jahre nach der Kranzniederlegung wenig später in der Schützenhalle richtig rund ging, hat das sympathische Königspaar Verständnis dafür, dass das Hochfest wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Der trockene Kommentar des Schützenkönigs Matthias Noll: „Da müssen wir durch.“ Dem ist nichts hinzuzufügen. „Horrido“.

Anzeige

Anzeige