Anzeige

Beckum. (R.E.) Wer gedacht hat, die jungen Beckumer hätten es bei ihrem Vogelschießen am gestrigen Montag belassen, aus dem Lukas Busche als neuer Corona-Schützenkönig hervor gegangen war, der kann sich heute abermals mit ihnen freuen. Denn seit wenigen Minuten gibt einen neuen neuen Gänsekönig in Beckum: Prinz Carl von Croy trat die Nachfolge von Freddy Daake an.

Auch wenn das normale Schützenfest in Beckum wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, hat es sich die Bundesgänsebruderschaft nicht nehmen lassen, ihr traditionelles Gänseköppen durchzuführen. Carl Prinz von Croy schaffte es mit einen atemberaubenden 9ten Hieb auf die Gummigans, das lustige Spielchen zu beenden. Gerade erst frisch in die Bundesgänsebruderschaft eingetreten, erkor er Fabian ,,Fabienne Goldi“ Gloddeck zu seiner prachtvollen Königin. Zu den ersten Gratulanten zählten neben dem bis heute amtierenden Gänsekönig Frederik Daake auch der gestern ausgeschossene Corona-Schützenkönig Lukas  Busche.

Anzeige

Natürlich folgten im Anschluss an das traditionelle Gänseköppen auch noch der prächtige Festzug und der Königstanz sowie die Bundesgänsewitzestunde.

Anzeige