Anzeige

Iserlohn. Weil ihn der Busfahrer auf eine nicht ordnungsgemäß getragene Maske ansprach, veranstaltete ein 31-jähriger Buskunde am Freitagabend in der Stefanstraße Randale im Linienbus. Zunächst beschimpfte und beleidigte der Mann gegen 21 Uhr den Fahrer. Als ihm ein anderer Fahrgast zu Hilfe eilte, bekam dieser von dem angetrunkenen 31-Jährigen einen Faustschlag gegen die Schulter. Ein Begleiter zog den Aggressor aus dem Bus. Sie flüchteten zu Fuß. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung konnte eine Polizeistreife die beiden entdecken. Die Polizeibeamten schrieben eine Anzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung.

Handtasche gestohlen – Zeugen gesucht
Am Sonntagnachmittag wurde an der Schälkstraße die Seitenscheibe eines Pkw eingeschlagen. Eine Frau hatte ihren grauen Polo gegen 16.45 Uhr etwa 200 Meter vor der Einmündung „Im Kump“ am Fahrbahnrand geparkt, um ihren Hund Gassi zu führen. Als sie gegen 17.45 Uhr zurückkehrte, war die Seitenscheibe eingeschlagen und die Handtasche weg. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02374/5029-0. Die Polizei warnt: Autos sind keine Tresore. Wertsachen sollten weder versteckt, noch offen sichtbar im Wagen liegen gelassen werden.

Anzeige


Anzeige