Anzeige

Iserlohn. Die Taschendiebe sind weiter unterwegs in Iserlohn. Am Montag erwischten sie eine 57-jährige Iserlohnerin in einem Bekleidungsgeschäft an der Unnaer Straße. Gegen 11.45 Uhr wollte sie an der Kasse bezahlen, fand aber ihr Portemonnaie nicht. Beim Prüfen der Überwachungsaufnahmen fand sich die entscheidende Szene genau um 11.43 Uhr: Eine Unbekannte mit langem, dunklen Mantel greift in die Tasche ihres Opfers und zieht ein Portemonnaie heraus. Die Unbekannte dürfte etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Sie trug eine Handtasche, Mütze und Maske – alles in Schwarz. In ihrer Begleitung war eine etwa gleichaltrige Frau mit einer dunkelgrünen Jacke mit Fellkragen und Maske mit Tigerfell-Muster. Hinweise nimmt die Wache Iserlohn entgegen.

Anzeige