Anzeige

Letmathe. Am heutigen Morgen, gegen 7 Uhr, wurde ein 19-jähriger Autofahrer Opfer eines Überfalls. Der junge Letmather befuhr mit seinem Pkw die Schälkstraße in Richtung Schwerte. Nach der Kurve (vor dem Restaurant) lag plötzlich ein großer Stein auf der Straße, über den der junge Autofahrer fuhr. Als er rechtsseitig anhielt, um sein Fahrzeug zu überprüfen, wurde er von einem Mann plötzlich und unerwartet mit einem Messer bedroht. Der Angreifer forderte die Herausgabe des Bargeldes. Der junge Letmather händigte sein Scheingeld aus und der Täter flüchtete mit dem erhaltenen Geld in den dortigen Wald in Richtung Norden. Der Überfallene blieb unverletzt.

Personenbeschreibung des Täters: männlich, Kapuze, dunkel blonde Haare ins Gesicht gekämmt, dunkel gekleidet, schwarze Stoffmaske, über 50 Jahre alt, ca. 1,80 groß, normale Statur, ungepflegte Erscheinung. Sachdienliche Hinweise zu dem Überfall oder dem Täter nimmt die Polizei in Iserlohn (Telefon 02371-91919-0) entgegen.

Anzeige

Anzeige