Anzeige

Affeln. Zum 25. Mal lädt der Landmaschinenverein zum   Affelner Bauernmarkt ein. Im Jubiläumsjahr heißt das  Thema „Feldarbeit – gestern und heute“. Um dieses Thema herum wird es zahlreiche Vorführungen geben, in denen mittels alter und neuer Technik die Feldarbeit vorgestellt wird.

Rund um dieses Spektakel gibt es einen Markt, auf dem viele Händler ihre Waren anbieten. Von Blumen über Fleischspezialitäten, Gewürzen, Mobiliar, Dekoration bis hin zu frisch gebackenem Brot lässt das vielfältige Angebot keine Wünsche offen.

Anzeige

Für die jungen Gäste gibt es einen großen Spielplatz, eine Trampeltreckerbörse, einen Streichelzoo, eine große Strohburg und ganz neu einen Kinderbasar, auf dem Kinder ihre alten Spielzeuge verkaufen können.

Natürlich wird es auch einen Traktorentreff geben. Für das leiblich Wohl ist mit Dämpfkartoffeln, Kuchenbuffet und verschiedene Köstlichkeiten der Affelner Vereine gesorgt.

Anzeige


Der Bauernmarkt beginnt am Sonntag, 19. August, um 11 Uhr.

Also: „Auf nach Affeln“.

Anzeige