Anzeige


Balve/Amecke. Vielen Menschen fällt der Umgang mit Trauernden schwer. Sie wissen nicht, was sie sagen können oder wie sie sich am besten verhalten sollen. Aus Angst, etwas falsch zu machen, werden Begegnungen mit trauernden Menschen dann oft ganz vermieden.

Aber gerade das soziale Umfeld ist für Trauernde enorm wichtig. Mit der Infoveranstaltung „Hilfe, da trauert jemand“ möchte die Trauerbegleiterin Iris Willecke helfen, Ängste und Unsicherheiten abzubauen.

Anzeige

Der Abend findet am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr in der Illingheimerstraße 7 in Amecke statt. Die Teilnahme kostet 5 Euro.

Eine Anmeldung ist erforderlich: (Telefon 02933 922070 oder E-mail iris.willecke@online.de)

Anzeige

Anzeige