Anzeige

Höveringhausen. (R.E.) Während in allen Kirchen des Pastoralverbundes Balve-Hönnetal der Besuch der Heiligen Messen an den Sonntagen stark rückläufig ist, durfte sich Pater Sabu heute Morgen in Höveringhausen über eine rappel volle Scheune freuen. Denn zur Kindermesse konnte er auf dem Hof Schmoll 300 Kids und Erwachsene aus vielen Gemeinden der Stadt Balve, aber auch aus Neuenrade und Werdohl, zum Gottesdienst aus Anlass des Kartoffelfestes willkommen heißen.

Die von ihm zelebrierte Heilige Messe, in deren Mittelpunkt die Erntedanksagung stand, war von Silvia Schmoll, Kirsten Boekholt und Nadine Grevener hervorragend vorbereitet worden. Ihnen und Pater Sabu ist es geschuldet, dass die kleinen Messbesucher mit ihren Beiträgen die Heilige Messe zum einem nachhaltigen Erlebnis für alle machten.

Anzeige

Nicht zuletzt aus diesem Grunde bedankte sich der Geistliche bei all denen, die zum Gelingen der Kindermesse beigetragen hatten. So beispielsweise auch der „Kleinen Band“, die den Gottesdienst musikalisch untermalt hatte. „Mein besonderer Dank gilt jedoch der Familie Schmoll, die uns die Möglichkeit geboten hat, auf ihrem Hof die Heilige Messe zu feiern“, konstatierte der Seelsorger unter dem Beifall von Jung und Alt, bevor er die Besucher mit dem Schlusssegen aus der Scheune verabschiedete, aber nicht vom Kartoffelfest.

Denn das können alle Interessierten noch bis um 17 Uhr auf dem Hof von Guido und Silvia Schmoll in Höveringhausen besuchen. Es lohnt sich, weil die Besucher nicht nur im Hofladen und auf dem Vorplatz zahlreiche Angebote erwarten, auch die Atmosphäre ist toll. „Es ist doch wunderschön hier“, so der einhellige Tenor der Kartoffelfestbesucher, die sich gleich nach der Heiligen Messe angeregt unterhielten und sich die verschiedenen Kartoffelgerichte ebenso schmecken ließen wie die warmen und kühlen Getränke. Unter den Gästen, die ihren Spaß auf dem Hof Schmoll haben, ist auch die 95-jährige Grand Dame aus Höveringhausen Anna Reinken.

Anzeige

Bilder von der beeindruckenden Kindermesse unter

www.hoennezeitung.de

 

Anzeige