Anzeige


Beckum. (R.E.) Der SuS Beckum baut ein Multifunktions-Sportheim, das punktgenau zum 100-jährigen Bestehen des Fußball-Clubs im Jahr 2020 seiner Bestimmung übergeben werden soll. Wenn alles passt, ist am 23. Mai 2020 die Einweihung der neuen Immobilie auf dem Sportplatz „Zur Hinsel“. Denn genau vor 100 Jahren am 23. Mai 1920 ist der heimische Fußball-Club aus der Taufe gehoben worden.

Bis dahin ist es aber noch ein weiter und im wahrsten Sinne des Wortes steiniger Weg. Deshalb wollen die Beckumer Fußballer auch ihre Aktion zur Finanzierung der 205.000-Euro- Baumaßnahme „Stein auf Stein für unseren Verein“ nennen. „Wir haben mehrere Finanzierungskonzepte im Hinterkopf“, erklärte der 2. Vorsitzende des SuS Beckum, Claudius Spelsberg, im Gespräch mit der HÖNNE-ZEITUNG.

Anzeige

Aus diesem Grund lädt der SuS Beckum am Mittwoch, 6. Februar, um 19.30 Uhr, zu einer Bürgerversammlung ins Vereinslokal König-Fabry ein. „An diesem Abend stellen wir die Planung und Finanzierung für das neue Multifunktions-Sportheim sehr dezidiert mit Unterstützung eines Beamers vor. Dabei werden wir deutlich machen, wie wichtig der Neubau für die Schaffung neuer sportlicher Angebote zur Intensivierung der Jugendarbeit ist“, betont  Spelsberg mit Blick in die Zukunft.

Da das Multifunktions-Sportheim auch für Weiterbildungsveranstaltungen und gesellschaftliche Treffen genutzt werden kann von den Beckumern, freut sich der Sportverein, wenn am 6. Februar sehr viele Dorfbewohner in den Gasthof König-Fabry kommen, um sich über die geplante Investition in Höhe von 205.000 Euro zu informieren. Nach Auskunft des 2. Vorsitzenden Spelsberg trägt der Verein LEADERsein 65 Prozent der Baukosten.

Anzeige

Anzeige