Anzeige

Balve. (R.E./e.B.) Es ist so weit. Das in die Jahre gekommene Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Blasius Balve wird der Abrissbirne anheim fallen. Der Abbruch des alten Jugend- bzw. Pfarrheims in Balve ist nach Rücksprache mit dem beauftragten Unternehmen Driller aus Arnsberg für die zweite Februarhälfte vorgesehen, teilt die Kirchengemeinde mit.

Die Abrissarbeiten werden einige Zeit in Anspruch nehmen und mit Einschränkungen, insbesondere hinsichtlich der Park-möglichkeiten bei den Gottesdiensten, verbunden sein. Deshalb wird in Absprache mit der Stadt Balve der Schulhof an der St.-Johannes-Grundschule (gegenüber Malteserheim) als Parkfläche zur Verfügung gestellt. Auch wird sichergestellt, dass die Zufahrt dorthin entlang der Abbruchstelle erfolgen kann.

Anzeige

Während der Gottesdienste ist im Bedarfsfall die Toilette im Pastoralen Zentralbüro geöffnet. Bitte wenden Sie sich an den diensthabenden Küster oder die Küsterin. Der Kirchenvorstand St. Blasius bittet schon jetzt um Verständnis für die ein oder andere Unannehmlichkeit, wie Schmutz oder auch vorrübergehende Lärmbelästigung, im Umfeld der Baustelle.

Anzeige