Anzeige

Balve/Neuenrade. Für eine gesunde Entwicklung des Körpers brauchen Kinder und Jugendliche ausreichend Bewegung. Koordinationsschwächen, Konzentrationsprobleme, Haltungsschwächen, Rückenschmerzen und auch Übergewicht sind Symptome, die auch bereits im Kindesalter auf einen Bewegungsmangel hinweisen. Der Rehasportverein rehaktiv e.V. in Balve hat zwei neue Kurse qualifizieren lassen: Rehasport für Kinder und für Jugendliche.

Diese speziellen Kursangebote helfen Kindern und Jugendlichen mit orthopädischen Einschränkungen oder Erkrankungen spielerisch, die Ausdauer, Koordination, den Gleichgewichtssinn und die eigene Körperwahrnehmung zu trainieren. Ball- und Sportspiele, Turnen und Klettern, Konditions- und Koordinationstraining und Körperwahrnehmungsübungen sind die Basis für einen gesunden Körper und unterstützen die Entwicklung eines Gesundheitsbewusstseins bei den Kindern und Jugendlichen.

Anzeige

Weitere Aspekte des Rehasports sind die Erweiterung der Bewegungserfahrung, die Schaffung eines Körperbewusstseins, die Stärkung des Selbstvertrauens und der Spaß an Sport und Bewegung. Die Kursinhalte und Schwerpunkte werden dem Alter entsprechend von den qualifizierten Rehasport-Übungsleitern gesetzt. Die Teilnahme an den Kursen ist mit Verordnung eines Arztes oder Kinderarztes (Verordnung Formular 56) möglich.

Folgende Rehasport-Kurse für Kinder und Jugendliche sind vom Verein rehaktiv e.V. zertifiziert worden und finden (bei entsprechender Teilnehmerzahl) regelmäßig statt:

Anzeige


  • Für Kinder ab 5 Jahren
    Montags, 15:30-16:15 – im HönneVital, Balve
  • Für Jugendliche
    Montags, 17:10-17:55 – im HönneVital, Balve

Weitere Informationen zu diesen Kursen und dem Kurs-Angebot des Vereins im Allgemeinen finden Interessierte auf der Internetseite www.rehasport-balve.de. Zudem werden Auskünfte telefonisch unter 02375-9391722 oder persönlich in der Trainingsstätte des Vereins, dem HönneVital Fitnessstudio, erteilt.

Der Verein rehaktiv e.V.

Ende 2012 wurde der Verein rehaktiv e.V. in Balve gegründet. Durch die Kooperation mit dem im Jahr 2013 eröffneten Fitnessstudio HönneVital in Balve wurde ein optimaler Partner für die Durchführung der Rehasport-Kurse gefunden. Sowohl die passenden Räumlichkeiten, als auch die Kontakte zu qualifizierten Rehasport-Trainern haben dem Verein die Möglichkeit gegeben, Rehasport-Kurse in den letzten Jahren in Balve anzubieten. Mit über 450 Mitgliedern und wöchentlich 15 Rehasport-Kursen ist der rehaktiv e.V. in Balve einer der größten Rehasport-Vereine in der Umgebung.

Ein weiteres besonderes Angebot des Vereins sind spezielle Kurse für Menschen, die unter Adipositas leiden. Seit 2016 existiert diese Gruppe, über die bereits im WDR-Fernsehen berichtet wurde.

Was ist Rehasport?

Rehabilitationssport (Kurzform: Rehasport) wirkt mit den Mitteln des Sports ganzheitlich auf den Menschen ein. Er ist auf Art und Schwere und den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt. Diese gesetzlich definierte Leistung bietet der Rehasportverein rehaktiv e.V. als Mitglied des Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) allen Menschen mit körperlichen Defiziten an.
Rehasport dient ebenfalls dazu, die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit zu stärken und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben zu motivieren.
Die speziell ausgebildeten Übungsleiter sichern die hohe Qualität des Rehabilitationssportes im Verein. Zudem werden regelmäßige Fortbildungen der Übungsleiter vom Verband eingefordert.

 

Anzeige