Anzeige


Menden. Gestern Morgen erstattete eine 47-jährige Fröndenbergerin auf der Wache Menden Anzeige wegen sexueller Belästigung. Gegen 9 Uhr soll ein bislang unbekannter Mann die Frau auf dem Radweg zwischen Bahnhof Bösperde und Max-Eyth-Straße belästigt und an das Gesäß gefasst haben. Nach der Tat flüchtete der Unbekannte Richtung Bösperde. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, etwa 20-30 Jahre alt, circa 165 Zentimeter groß, dünne, schmächtige, gepflegte Erscheinung, kurze dunkelblonde Haare, bekleidet mit einem weißen T-Shirt und einer neon-orangefarbigen, halblangen Stoffhose mit Gummizug. Er sprach akzentfreies Deutsch. Wer hat den Mann gesehen? Hinweise zur Tat oder seiner Identität nimmt die Wache Menden unter Telefon 02373/9099-0 entgegen.

Einbrecher vorläufig festgenommen

Anzeige

Menden. Gestern gegen 18.30 Uhr versuchte ein 21-Jähriger an einer Erdgeschosswohnung den Schließmechanismus eines Fensters, welches auf Kipp stand, abzuschrauben. Hierbei wurde er von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei informierte. Diese konnte den jungen Mann noch am Tatort antreffen und festnehmen. Die Ermittlungen wegen Einbruchs dauern an.

Anzeige