Anzeige


Balve. (R.E.) „Medizinisches Zentrum? Rettungswache? Seniorenheim? Oh! Wussten wir nicht. Jetzt soll irgendwie geschaut werden, wie die Erreichbarkeit gewährleistet werden kann. Ich sehe mich schon mit meinen Unterarmgehstützen vom Parkplatz über holperige Wegstücke zum Campus stolpern“, so Susanne Kalinowski in ihrem Leserbrief, dessen Inhalt von Straßen.NRW nicht nachvollziehbar ist.

„Wir haben sehr wohl an diese drei Einrichtungen gedacht. Sie waren Bestandteil eines Behördentreffens, an dem unter anderem auch die Stadt Balve teilgenommen hat. Hier ist ganz klar gesagt worden, dass der Gesundheits-Campus Sauerland während der Bauphase vom Dechant-Amecke-Weg angefahren werden kann und auch fußläufig erreichbar ist. Der Rettungsdienst des Märkischen Kreises ist ohnehin immer über den Dechant-Amecke-Weg zu den Patienten gefahren“, sagt Andreas Berg, Pressesprecher des Landesbetriebs Straßen.NRW auf Anfrage der Hönne-Zeitung.

Anzeige


Zu diesem Zeitpunkt hat er sicherlich noch nicht gewusst, dass seine Behörde heute Morgen veranlasste, dass die Verkehrssicherer (VTRipkens) auf der B 229 (BILD) in Höhe des Balver Jugend-Zentrums (BJZ) und im Brucknerweg zwei Ampeln aufgestellt haben, die den Verkehr auf diesen beiden Straßen regeln sollen. Für einen Balver Taxi-Fahrer ist diese Ampelanlage der „Schwachsinn in Vollendung“. „Warum installiere ich dort Lichtsignalanlagen, wenn die Straße ohnehin aus Richtung Langenholthausen wegen der Baumaßnahme gesperrt ist? Das würde ich ganz gerne wissen.“

In der Tat ist es so, dass viele Balver diese und auch andere verkehrsrechtliche Anordnungen ebenso nicht nachvollziehen können wie die lange Bauzeit. Die HZ hätte von Bürgermeister Hubertus Mühling gern gewusst, wie die Stadtverwaltung Balve eigentlich zu der langatmigen Sanierung der B 229 steht. Sie ist zwar nicht der Bauherr, aber dennoch in die Maßnahme involviert, wie Andreas Berg uns versicherte. Leider haben wir bisher kein Statement erhalten, weil das Stadtoberhaupt, wie beispielsweise am Freitag, häufig als Schauspieler – Imagefilm über die Stadt Balve – unterwegs ist. Vielleicht fehlt ihm auch deshalb die Zeit, auf unsere Anfrage zu reagieren.

Anzeige


Anzeige