Anzeige

Iserlohn/Hagen. Ein 21-Jähriger mit dunkler Hautfarbe ist am vergangenen Montag in der Hugo-Fuchs-Allee in Iserlohn auf offener Straße niedergeschlagen worden. Zwei Personen sprachen den jungen Mann gegen 20:15 Uhr mit den Worten „Du gehörst hier nicht hin, geh zurück in Dein Land!“ an. Im Anschluss haben sie ihm laut Polizei auf den Hinterkopf geschlagen und sind vom Tatort geflüchtet. Aufgrund des Schlages ist der 21-Jährige zu Boden gegangen und musste sich aufgrund seiner Verletzung ambulant im Krankenhaus behandeln lassen.

Da im konkreten Fall von einem fremdenfeindlichen Motiv ausgegangen wird, hat der Staatsschutz der Hagener Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Tätern erbittet das Polizeipräsidium Hagen unter Telefon 02331 – 986 2066.

Anzeige

Anzeige