Balve. Beim beim Girls‘ day – Mädchen-Zukunftstag haben Schülerinnen die Gelegenheit, Berufe kennenzulernen, in denen bislang nur wenige Frauen arbeiten. Zum Beispiel in einer Autolackiererei, einem landwirtschaftlichen Betrieb, einer Kfz-Werkstatt oder einer IT-Firma. Gleichzeitig findet der  Boys‘ day – Jungen-Zukunftstag statt, zur Erkundung von Berufsfeldern mit einem Männeranteil unter 40 Prozent.

Teilnehmende Schüler arbeiten am boys‘ day beispielsweise in einer Seniorenwohnanlage, begleiten Erzieher in der Kita oder in einem Blumengeschäft. An diesem Tag erproben die Jugendlichen ihre individuellen Talente und Fähigkeiten.

Anzeige

Die Stadt Balve organisiert mit der Haupt- und Realschule diesen Tag für die Jugendlichen der 8. Klassen.
Viele Balver Unternehmen und Handwerksbetriebe haben sich wieder bereit erklärt, den Jugendlichen an diesem Tag Einblick in verschiedene Berufe zu ermöglichen, so auch das THW Balve.
In diesem Jahr nehmen 51 Jungen und 36 Mädchen am girls‘ und boys‘ day teil.

Anzeige