Anzeige

Langenholthausen/Affeln. (R.E.) Die Jungschützen aus dem Oberen Hönnetal haben einen neuen Kaiser. Beim Vogelschießen der jungen Leute aus Eisborn, Beckum, Balve, Langenholthausen, Küntrop und Neuenrade in Langenholthausen setzte sich Darius Bott mit dem 53. Schuss die Krone auf. Erster Gratulant war Mathias Ernst, der bisherige Kaiser, der sich besonders darüber freute, dass der neue Regent des Oberen Hönnetals abermals von den Highlandern gestellt wird.

Als Darius Bott zur Vogelstange schritt, konnte er nicht damit rechnen, dass er Sekunden später frenetisch gefeiert werden würde, denn dem stolzen Aar, „Pornelius Hubert“, fehlten bis dahin nur Apfel (Manuel Synder) und Zepter (Tim Winiarski). Dem sympathischen Jungschützen aus Affeln gelang es jedoch, den schwergewichtigen Vogel von der Stange zu schießen.

Anzeige

„Ich war schon überrascht über den Volltreffer. Jetzt feiern wir bis morgen früh“, sagt Darius Bott. Dass der Vogel nur zwei Insignien hatte einbüßen müssen bis zum „Golden Schuss“ löste bei Darius Bott zusätzlichen Jubel aus. „Der Vogel wird einen Ehrenplatz bei uns in Affeln erhalten, und zwar in unserem Jungschützenheim“, sagte der neue Kaiser am Samstagabend in der Schützenhalle Langenholthausen, in der die jungen Leute kräftig feierten.

Bilderstrecken vom Jungschützenschießen in Langenholthausen finden Sie am Sonntag unter

Anzeige

www.hoennezeitung.de