Meinerzhagen. Weil er von der Eisenbahnbrücke „Am Stadion“ heraus auf die Straße spuckte, bekam ein 13-Jähriger am Donnerstagabend massiven Ärger. Gemeinsam mit einem gleichaltrigen Freund spuckte er auf die Straße und traf einen weißen Mercedes.

Als der Fahrer anhielt und nach oben schrie, machten sich die Jungs davon und liefen über die Gleise in Richtung GWK. Plötzlich sahen sie sich von hinten und vorne von zwei Männern umzingelt. Der 13-Jährige entschuldigte sich zwar, bekam aber einen Schlag gegen die Brust. Er kam mit zum Auto, um seine Spucke abzuwischen.

Anzeige

Anzeige