Anzeige

Menden. Bei einem Verkehrsunfall in Menden ist ein 45-jähriger Pkw-Fahrer verletzt worden. Der Sachverhalt: Ein 48-jähriger Mendener befuhr am Freitag um 17.35 Uhr den Südwall in Richtung Walramstraße. An der Einmündung Walramstraße hielt er zunächst an der Haltelinie des „Stopp“-Zeichens und bog anschließend nach links auf die Walramstraße ab.

Hierbei übersah er den von links kommenden, vorfahrtberechtigten PKW eines 45-jährigen Mendeners. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 45-jährige Mendener wurde hierdurch verletzt. Der Sachschaden beträgt 8.000 Euro.

Anzeige

Anzeige