Balve/Mellen. (R.E.) Bei einem Verkehrsunfall in Balve ist ein 37-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Der Radler war auf dem Weg von Balve nach Mellen, als er gegen 3 Uhr mit seinem Fahrrad zu Fall kam. Dabei zog sich der Mellener so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Bochum geflogen werden musste.

Da auf der Kreisstraße zwischen Balve und Mellen keine Möglichkeit bestand, den Rettungshubschrauber landen zu lassen, sorgten die Notfallsanitäter dafür, dass er gegen 4.15 Uhr auf dem Sportplatzgelände den Schwerverletzten aufnehmen konnte, um ihn in die Klinik Bergmannsheil zu fliegen.

Anzeige

Warum es zu nächtlicher Stunde zum Unfall gekommen ist, dazu konnte die Polizei im Gespräch mit unserer Zeitung noch keine Angaben machen. „Wir haben das Fahrrad wegen der Spurensicherung sicher gestellt. Erst nach den Ermittlungen können wir sagen, was der Grund für den Unfall ist“, so die Kreisleitstelle der Polizeibehörde Märkischer Kreis.

Anzeige