Anzeige

Von Richard Elmerhaus

Garbeck. Lange Zeit hielt sich die Stimmung beim Public Viewing in der Garbecker Schützenhalle in Grenzen. Als die Deutschen auch noch in der 1. Halbzeit in Rückstand gerieten, stöhnten die mehr als 300 Fußballfans gequält auf.

Anzeige

Waren die Fans nach dem Ausgleich durch Reuß bereits zuversichtlich, sorgte Toni Kroos mit seinem 2:1 in der Nachspielzeit für unbeschreiblichen Jubel und riesige Freude – auch bei Charly und Moni Grote, die beim Spiel in Sotschi auf der Tribüne jubelten.

Der TuS-Präsident und seine Frau Moni sind auch am Mittwoch im Stadion, wenn sich die Nationalmannschaft im Spiel gegen Südkorea doch noch für die Ko-Runde qualifizieren kann.

Anzeige


Anzeige