Anzeige

Sundern. Bei einem schweren Feuer in einem Einfamilienhaus auf der Straße „Am Teckelsberg“ wurde ein 24-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt. Die Einsatzkräfte wurden gegen 15.10 Uhr zu dem Brand gerufen. Nach ersten Erkenntnissen kam es im Dachgeschoss des Hauses zunächst zu einer Explosion mit anschließendem Vollbrand.

Zum Zeitpunkt der Explosion befand sich der 24-Jährige im Obergeschoss. Er kletterte auf das Dach und stürzte anschließend auf die Terrasse. Anwohner kümmerten sich um den schwerstverletzten Sunderaner. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.

Anzeige


Die drei Anwohner wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen durch den Rettungsdienst behandelt. Der Grund der Explosion ist derzeit nicht bekannt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Anzeige