Anzeige

Neuenrade. Wie die HÖNNE-ZEITUNG bereits berichtete, ist es gegen 15 Uhr auf der Bahnhofsstraße in Neuenrade zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem 10 Menschen verletzt worden sind. Zum Glück aber niemand schwer.

Wie uns die Polizei gerade auf Anfrage hat wissen lassen, befinden sich unter den 10 verletzten Fahrzeuginsassen sechs Kinder, und zwar im Alter von 4 Monaten bis 5 Jahren. Sie befinden sich ebenso wie die vier Erwachsenen derzeit in medizinischer Behandlung.

Anzeige

Dies gilt auch für die 33-jährige Mutter aus Neuenrade, die den Unfall verursachte, weil sie sich zu ihren beiden Kindern (1 Jahr und 5 Jahre alt) umgedreht hatte. Denn dadurch bemerkte sie nicht, dass die vor ihr befindlichen Fahrzeuge auf der dicht befahrenen Bahnhofsstraße bereits angehalten hatten.

In den Unfall verwickelt waren zudem eine 28-jährige Hemeranerin mit ihren beiden Kindern im Alter von vier Monaten und 3 Jahre sowie ein 29-jähriger Mann aus Neuenrade mit seiner Beifahrerin sowie zwei kleinen Kindern im Alter von 4 Monaten und 2 Jahren.

Anzeige

Anzeige