Anzeige


Neuenrade. Eine Pkw-Fahrerin war am Montag so betrunken, dass sie nicht einmal in der Lage war, den Alkoholvortest zu absolvieren.

Bei einer Verkehrskontrolle in Neuenrade stoppte eine Funkstreife an der „Roten Mütze“ eine 51-jährige Werdohlerin. Aus dem Auto schlägt den Polizeibeamten sofort Alkoholgeruch entgegen. Sie nehmen die Frau mit zur Wache. Die Fahrerin hat allerdings nicht mehr genug Kraft für den Vortest. Die Polizei lässt eine Blutprobe nehmen und untersagt die Weiterfahrt.

Anzeige

Anzeige