Anzeige

Balve. In den letzten Tagen war das FLOBEE -Team um Marcel Kaiser und Andreas Hagelstein rund um die Uhr beschäftigt, um Händler aus Balve telefonisch von Flobee zu überzeugen. Produkte wurden fotografiert, Produktbeschreibungen verfasst und in die Plattform eingepflegt. Derzeit sehen die Planungen so aus, dass bis zum 18. Mai die ersten Balver Händler eingepflegt werden.

„Nicht zuletzt aufgrund der aktuell angespannten Lage durch das Corona-Virus freuen wir uns sehr, den Balver Bürgerinnen und Bürgern, aber auch dem Einzelhandel durch den Onlineshop mit Lieferdienst einen echten Mehrwert bieten zu können“, berichtet Stephanie Kißmer, Stadtmarketing Balve.

Anzeige

Die Resonanz der Balver Händlerinnen und Händler ist positiv, sodass Flobee davon ausgeht, mit 5 bis 10 Geschäften als Flobee Balve starten zu können. Der größte Vorteil des Balver Onlineshops FLOBEE ist die Auslieferung der Ware am Tag der Bestellung. Deshalb werden bis zu vier Lieferzeiten angeboten. Wenn Kunden vor 9 Uhr bestellen, kann die Ware noch am selben Tag an den Kunden geliefert werden. Aber auch die Warenlieferung zu einem Wunschtermin ist möglich.

Zahlbar ist die Lieferung entweder an der Haustür per Euro, Kreditkarte oder per Paypal. Die Bestellung der Waren kann jedoch nicht nur online, sondern gerne auch telefonisch erfolgen. Hierfür wenden sich Kunden bitte an das FLOBEE-Team unter Telefon 02931 – 505 – 3008.

Anzeige

Aufgrund der Corona Situation ist auch eine besondere Hygienelieferung ohne Begegnung mit dem Lieferfahrer möglich. Voraussetzung hierfür ist die Vorabbezahlung. „Unser Lieferdienst ist derzeit voll ausgelastet“, berichtet der FLOBEE-Geschäftsführer Marcel Kaiser. „In Arnsberg können wir derzeit 1.000 Prozent mehr Bestellungen seit Corona verzeichnen. Dies hängt sicherlich auch mit dem geänderten Einkaufsverhalten der Menschen und der Angst, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren, zusammen. Wir freuen uns daher sehr, nun auch mit Balver Händlern im Mai starten zu können.“

Anzeige