Balve. Zum Glück kein Aprilscherz. Die Maklerin Nancy Hempel freut sich der HÖNNE-ZEITUNG mitzuteilen, dass am 1. April der Drostenkeller wieder eröffnet wird. Der neue Pächter mit neuem/alten Konzept kommt aus Menden und betreibt dort den Friseursalon „Hair Peters“. Gelernt hat er allerdings Koch und will es nochmal wissen, nachdem er die Immobilien-Anzeige der Balver Traditionsgaststätte im Internet gesehen hatte.

„Andreas Peters kam schon zur Besichtigung mit fertigem Konzept und Speisekarte in der Tasche“, freut sich Hempel. Verpächter Matthias Camminady und ihr sei gleich klar gewesen, dass er der richtige von zwei weiteren Interessenten sei. Peters setzt einerseits auf Kneipenbetrieb, andererseits auf Restauration mit gut bürgerlicher Küche.

Anzeige

Im „Lüll“, dem Schankraum des Drostenkellers, wird es dann Pils und Fingerfood geben. Nachdem der Drostenkeller im Oktober überraschend geschlossen wurde können sich die Balver nun pünktlich zur Biergartensaison darauf freuen, wieder Platz zu nehmen und sich bewirten zu lassen.   DP


Das erste Bierchen für Matthias „Cammy“ Camminady geht aufs Haus.

Anzeige

Anzeige