Werdohl. Heute morgen um 7.45 Uhr befuhr ein 33-jähriger Werdohler mit seinem Pkw die Ütterlingser Straße. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde er angehalten und kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten in der Atemluft des Fahrzeugführers leichten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest vor Ort bestätigte den Verdacht.

Ein gerichtsverwertbarer Test auf der Wache fiel ebenfalls positiv aus. Den jungen Mann erwartet nun saftiges Bußgeld verbunden mit einem Fahrverbot.

Anzeige

Anzeige