Britta Spiekermann (Mitte) und Lars Dünnebacke gratulieren der Siegerin Ina-Maria Maas.

L.A./Eisborn/Küntrop. (R.E.) Ina-Maria Maas aus Küntrop hat bei der Aktion „Heimaturlaub“ gewonnen. Auf sie wartet ein Wochenende und das beste Zimmer im Hotel „Antoniushütte“ in Eisborn. Diese Botschaft überbrachten der Küntroperin Lars Dünnebacke (Marketing-Abteilung Goldbäckerei Grote) und Hotel-Chefin Britta Spiekermann ihr im Bergdorf. „Da wir einen landwirtschaftlichen Betrieb haben und derzeit in der Ernte sind, werde ich meinen Gewinn erst im Herbst einlösen“, sagte Maas, die auch noch nicht weiß, wer sie an diesem Wochenende begleiten wird. „Wenn man Tiere im Stall hat, ist das alles nicht so einfach“, sagt die Landwirtin, die natürlich am liebsten ihren Mann mit nach Eisborn nehmen möchte.

Anzeige

Noch nie etwas gewonnen, dachte sich Maas im vorigen Monat: Ich mache einfach mal mit. „Ich habe das Foto, auf dem unser Sohn Luca mit Pony und Brötchentüte vor dem Hagebaumarkt Arens & Hilgert zu sehen ist, einfach an Carl Grote geschickt. Dass ich gewonnen habe, freut mich natürlich.“ Bei der Aktion ging es darum, ein Foto an seinem Lieblingsort vor der eigenen Haustür mit seinem Lieblingsprodukt aus der Goldbäckerei Grote zu schießen. Auf Grund der Corona-Krise war ja nur Urlaub auf „Balkonien“ erlaubt. Zu gewinnen gab es, getreu dem Motto „Heimaturlaub“, ein Wochenende im Hotel „Antoniushütte“. Da Sohn Luca häufig mit seinem Pony vom Bauernhof in Küntrop zum Hagebaumarkt reitet, und zwar in Begleitung eines Erwachsenen, um Backwaren zukaufen, war das Foto genau passend für die Aktion „Heimaturlaub“.

„Das Foto hat uns so gut gefallen, dass wir Frau Maas als Gewinnerin ausgesucht haben“, informierte Lars Dünnebacke, der ihr zum Gewinn gratulierte und Hotel-Chefin Britta Spiekermann dankte. Sie war nach einem Gespräch mit Elmar Kleine-Linsmann (Verkaufsleiter Goldbäckerei Grote) spontan dazu bereit, sich in die Aktion „Heimaturlaub“ zu integrieren, und das Wochenende in ihrem Haus zu sponsern. „Diese Aktion hat die Aufmerksamkeit auf unsere Heimat gelenkt. Das ist gerade in dieser Zeit wichtig, damit die Menschen sehen, dass man nicht unbedingt an die See oder in die Berge fahren muss, sondern auch im schönen Sauerland Urlaub machen kann“, so Britta Spiekermann. Sie wird die Gewinnerin mit einem Cocktail in der „Antoniushütte“ willkommen heißen im Herbst. „Ich werde die Atmosphäre und die Ruhe genießen“, strahlt die Küntroperin schon jetzt.

Anzeige

Anzeige