Balve. (R.E.) Die Resonanz auf den Mund-Nasenschutz mit dem Emblem der Schützenbruderschaft St. Sebastian Balve war so gut, dass der Vorstand 100 Masken nach bestellt hat. „Heute treffen die Schutzmasken ein, und ab morgen werden wir die 100 vorbestellten Schützenmasken ausgeben“, teilte uns Geschäftsführer Thomas Scholz mit.

Wer eine Schutzmaske bei der Schützenbruderschaft Balve bestellt hat, kann sie am morgigen Freitag von 9.30 bis 17 Uhr am Stand vor der Volksbank entgegennehmen oder am Samstag von 11.30 bis 13 Uhr in der Sebastianklause, aber auch am Sonntagmorgen vor der Schützenmesse in der Balver Höhle, und zwar in der Zeit von 9.30 bis 10.30 Uhr. Die Schützenmasken kosten 10 bzw. 8 Euro. Diese Beträge sind in Bar zu entrichten bei der Abholung.

Anzeige

Anzeige