Balve. Celine Ludwig, Springreiterin aus Balve, konnte mit ihrem Pferd „Tarantino“ nahtlos an die tolle Vorjahressaison anknüpfen. Auf der Reitanlage in Wocklum sicherte sie sich einen 2. und 3. Platz im L-Springen. Heute findet das Turnier im Orletal seine Fortsetzung.

Unter strengen Auflagen und ohne Zuschauer gibt es wieder erste Reitturniere in der Region. Auch im Springstadion des Reitervereins Balve wird der gute Stemmersand wieder belastet. Es finden eine Reihe Late Entry Turniere statt, bei denen kurzfristig genannt werden kann. Die Resonanz ist großartig, bereits Minuten nach der Freischaltung waren die meisten Plätze vergeben.

Anzeige

Eine heimische Reiterin nutzte die Möglichkeiten vor der eigenen Haustür und auch außerhalb besonders erfolgreich: Celine Ludwig ritt in Wocklum auf einen 2. und 3. Platz im L-Springen. In Lindlar-Süttenbach waren ein zweiter Platz im L-Zeitspringen und ein vierter Rang im A**-Zwei-Phasenspringen drin. Auch Madeleine vom Lehn (BILD) konnte sich beim ersten Late Entry in Balve platzieren.

Anzeige