Anzeige

Werdohl. Eine telefonische Bombendrohung zum Nachteil einer Bank in der Straße „Altes Dorf“ beschäftigte Freitag die Polizei. Ein bislang unbekannter männlicher Täter sorgte ab 14.20 Uhr für den etwa einstündigen Einsatz.

Das Gebäude wurde geräumt und mit negativem Ergebnis durchsucht. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ein.

Anzeige

Anzeige