Anzeige

Von Richard Elmerhaus

Balve. Wie zu früheren Zeiten: Nicht die Ampeln regeln den Verkehr auf der Hauptstraße in Balve, sondern die Polizei persönlich. So jedenfalls am heutigen Sonntagmorgen in der Innenstadt, denn die Ampelanlage ist ausgefallen und hat die Ordnungshüter aus Menden auf den Plan gerufen.

Anzeige

„Wir regeln jetzt den Verkehr, weil die Bundesstraße 229 im Bereich der Baustelle nur einspurig zu befahren ist“, so die Polizeibeamtin, die vor dem City Café den Verkehr ordnet und auf die Reparatur der Signalanlage wartet.

Bevor die Ampel jedoch wieder in Betrieb geht, werden die drei Polizeibeamten den Verkehr weiterhin per Handzeichen regeln. Wie lange? „Es wird wohl noch eine Stunde dauern, denn der Elektriker der Firma Signature muss aus Münster anreisen, weil sein Kollege, der bereits in Balve war, den Fehler nicht beheben konnte“, hieß es vor Ort.

Anzeige


Die Polizei, die durch einen Autofahrer auf die gefährliche Situation innerhalb der Baustelle aufmerksam gemacht wurde, hat auch Kontakt zur Stadt Balve aufgenommen. „Sie hat uns aber gesagt, dass sie mit der Ampelanlage nichts zu tun hat“, so die Polizei vor wenigen Minuten auf der Hauptstraße in Balve.

Der Wunsch der Polizei: Bedingt durch die missliche Situation sollten alle Verkehrsteilnehmer cool bleiben, auch wenn sie einige Minuten ihre Fahrzeuge ruhig stellen müssen.

Anzeige