Anzeige

Nordhelle. Wieder hat ein Biker in der „Nordhelle“ sein Leben verloren. Diesmal war es ein niederländischer Biker.

Am Sonntag, gegen 13.35 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Bereich der „Nordhelle“. Der genaue Unfallort befindet sich im südlichen Kurvenbereich der Landesstraße 707, kurz vor der Einmündung „Königsfarnweg“.

Anzeige

Zur Unfallzeit war ein 43-jähriger Mann aus den Niederlanden auf seiner Honda L3e in Richtung Meinerzhagen unterwegs. Ihm kam ein 50-jähriger Herscheider in einem VW-Transporter entgegen. Aus noch unbekannter Ursache geriet der Motorradfahrer im Kurvenbereich in den Gegenverkehr und stieß mit dem VW zusammen.

Der 43-Jährige wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerstverletzten in eine Dortmunder Unfallklinik, wo er heute verstarb.

Anzeige


Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme etwa drei Stunden gesperrt. Beim Unfall entstanden etwa 10.000 Euro Sachschaden. Das Motorrad wurde sichergestellt.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Meinerzhagen unter 02354/9199-7209 oder 9199-0 entgegen.

 

Anzeige