Anzeige


Lüdenscheid. Weil im Keller ein Bettgestell brannte, erlitt am Mittwochabend der Bewohner eines Mehrfamliienhauses an der Bräuckenstraße eine Rauchvergiftung. Die Feuerwehr ging beim Eintreffen gegen 22.15 Uhr von einem Brand im ersten Obergeschoss aus und holte dort einen Mann aus seiner verqualmten Wohnung. Der Bewohner wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Tatsächlich brannte im Keller ein abgestelltes Bettgestell. Die Ursache steht noch nicht fest.

Anzeige

Anzeige