Anzeige

Balve/Neuenrade. Zum kommenden Fahrplanwechsel am Sonntag, 8. Dezember, ergibt sich für die Hönnetalbahn eine kleine Änderung. Der erste Zug am Morgen, der Neuenrade bisher um 5.50 Uhr erreichte, verkehrt 15 Minuten früher und kommt in Neuenrade also um 5:35 Uhr an. „Damit kommt die Bahn den Bedürfnissen der Schichtarbeiter entgegen, die somit besser ihren Arbeitsplatz erreichen können“, so der Pressesprecher der Eisenbahnfreunde Hönnetal, Johannes Schmoll.

Ansonsten ändert sich momentan am Fahrplan nichts. Mittelfristig wird ein weiteres Zugpaar am Abend angestrebt, um die Betriebszeit ausweiten zu können. Auch die modernen PESA-Link tragen zur Modernität der Strecke bei.

Anzeige

Anzeige