Anzeige

Volkringhausen. (R.E.) Der Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Volkringhausen 1920 lädt seine Mitglieder zur Generalversammlung 2019 ein. Im Mittelpunkt des Treffens, das vom Vorsitzenden Stephan Neuhaus geleitet wird, stehen die Wahlen. Sie weichen diesmal von den Vorjahren ab, denn erstmals in der Geschichte der Schützenbruderschaft Volkringhausen wählen die Schützenbrüder zwei Stellvertreter für Stephan Neuhaus.

„Wir haben mit Sandro Schwabbauer und Jan Steinschulte zwei Bewerber für das Amt des 2. Vorsitzenden“, so der Vorstand. Da sich die Schützenbrüder aus dem Unteramt riesig über das unerwartete Echo auf die Suche nach einem Stellvertreter von Stephan Neuhaus gefreut haben, werden sie ihre Vereinssatzung während der Generalversammlung ändern.

Anzeige


Die Folge: Nach den Wahlen wird die Schützenbruderschaft St. Hubertus Volkringhausen erstmals in ihrer fast 100-jährigen Geschichte über zwei 2. Vorsitzende mit Sandro Schwabbauer und Jan Steinschulte verfügen.

Die Versammlung findet am Samstag, 26. Januar, um 19:30 Uhr im Hubertusheim in Volkringhausen statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Berichte vom Vorsitzenden und Schatzmeister Marius Neuhaus, der auch zur Wahl steht. Die ordentliche Einladung ist an der amtlichen Gemeindeanschlagtafel in Volkringhausen ausgehängt. Der Vorstand bittet um zahlreiche Teilnahme.

Anzeige


Anzeige