Anzeige

Balve. (R.E./L.T.) Ab Montag wird das Pfarrheim von St. Blasius Balve dem Erdboden gleich gemacht. 60 Jahre ist es von der Kirche, Vereinen und Gruppierungen genutzt worden, jetzt soll es einem Neubau weichen. Die Abrissbirne nimmt am 6. Mai ihre Arbeit auf.

Nachdem das Erzbischöfliche Generalvikariat in Paderborn pünktlich zu Ostern die Genehmigungen für Abriss des alten und Neubau eines neuen  Pfarrheims erteilt hatte, gehen die Arbeiten dazu nun zügig voran.
Am kommenden Montag, 6. Mai, beginnen die Abrissarbeiten mit dem Einrichten der Baustelle und diversen Entrümpelungsarbeiten, bevor später der Abrissbagger anrückt.

Anzeige

Die Dauer des Abrissarbeiten wird sich voraussichtlich auf ca. zwei Wochen erstrecken. Schon jetzt bittet die Pfarrgemeinde St. Blasius Balve die Anwohner und Nutzer des Weges zur Grundschule und zum Kindergarten um Verständnis für mögliche Umwege, Schmutz und Lärmbelästigungen.

Anzeige