Anzeige


Eisborn. (R.E.) Nach dem glatten Sieg gegen die SG Balve/Garbeck am Vorsonntag, kassierte die SG Holzen-Eisborn eine derbe Klatsche auf eigenem Platz. Gegen den Gast SV Hüsten 09 II kassierten die Hausherren vier Tore, während ihnen nicht ein Treffer vergönnt war.

Bereits nach fünf Minuten nahm das Unheil für die SG Holzen/Eisborn seinen Lauf, denn da erzielte Sven Rentsch das 1:0 für die Fußballer aus der Doppelstadt. Als Torjäger Marcel Kern nur 11 Minuten später das 2:0 gelang, war die Partie so gut wie entschieden. Denn direkt nach dem Wiederanpfiff war es abermals Sven Rentsch, der ins Schwarze traf.

Anzeige


Fortan kontrollierten die Gäste das Spiel und setzten durch Marcel Kern den Schlusspunkt. Mit seinem 16. Treffer erhöhte der Torjäger auf 4:0 für den SV Hüsten 09 II, der die SG Holzen/Eisborn von Tabellenplatz 2 schoss.

Anzeige