Anzeige


Menden. Morgens um 7 war die Welt für einen Mendener Pkw-Fahrer so lange in Ordnung, bis ihn die Polizei anhielt. Ein 27-jähriger Mendener befuhr am Freitag um 7 Uhr mit seinem Pkw die Hönnetalstraße in Oberrödinghausen. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde er angehalten und kontrolliert.

Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Betroffene unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Fahrzeugführer wurde zur Entnahme einer Blutprobe der Polizeiwache Menden zugeführt.

Anzeige


Anzeige