Von Richard Elmerhaus

Balve. Die Stadt Balve wird die Außenanlage der Grundschule St. Johannes für mehr als 250.000 Euro völlig neu gestalten. Damit der neue Schulhof sofort nach den Sommerferien genutzt werden kann, haben die Verantwortlichen aus dem Rathaus den Startschuss nach vorn verlegt.

Anzeige

„Wir haben festgestellt, dass der Kanal, der im Jahr 1963 beim Bau der Schule gelegt wurde, so marode ist, dass er ersetzt werden muss. Um jedoch wie angekündigt den neuen Schulhof innerhalb der Ferien neu zu gestalten, mussten wir die Firma Hoberg-Klute jetzt damit beauftragen, den Kanal zu erneuern, auch wenn der Schulbetrieb noch läuft“, sagt Michael Bathe, zuständig für den Bereich Schule.

Anzeige